Beruf Hausverwalter

(Geprüfte/r) Hausverwalter/in

Eigentumwohnungen in Deutschland benötigen laut Wohnungseigentumsgesetz einen Hausverwalter.

Das heißt, unter Berücksichtigung des momentanen Trend zur Anlage in Sachwerten, entstehen derzeit in Deutschland jedes Jahr über 100.000 neue Eigentumswohnungen, entweder zum Eigennutz oder als Kapitalanlage,
Durch diese hohe Anzahl an reglemäßig neu entstehenden Objekten wird die Nachfrage nach fähigen Hausverwaltern drastisch steigen und neue Hausverwaltungen haben es einfacher als jemals zuvor Hausverwaltungsbestand zu akquirieren.

Ähnlich wie beim Immobilienmakler gibt es vom Gesetzgeber keine Ausbildungsvorschriften für Hausverwalter. Das heißt in der Praxis, jeder kann nach einfacher Gewerbeanmeldung als Hausverwalter tätig werden.

 

Der Beruf des (geprüften) Hausverwalters

Da die Anforderungen an den Hausverwalter durch die Eigentümer jedoch in den letzten Jahren sehr gewachsen sind, werden Hausverwalter ohne fundierte  Basisausbildung langfristig nicht auf dem Markt bestehen können. Hierbei signalisiert übrigens der Abschluss  Geprüfte/r Hausverwalter/in jedem potentiellen Auftraggeber, daß es sich um einen Hausverwalter mit geprüftem Ausbildungshintergrund handelt.

Neben kaufmännischen Grundlagen, werden außer guter buchhalterischer Praxis übrigens insbesondere Kenntnisse auf den juristischen Gebieten des Wohneigentums- und Mietrecht, sowie Kenntnis über neueste Rechtsprechung  in diesen Bereichen gefordert.

Das Berufsbild ist vielschichtig und interessant aber die Anforderungen durch die Eigentümer(gemeinschaften) und Mieter sind in der Regel auch hoch und erfordern oft schnelles und selbstbewusstes Handeln.
Menschen die kundenorientiertes Arbeiten mögen und mit der Bereitschaft sich ständig fort- und weiterzubilden, eignen sich besonders gut als Hausverwalter/innen.   
Wichtig zu wissen ist auch, dass außer den Bürozeiten regelmäßig Arbeitszeiten in den Abendstunden und Wochenenden vorkommen (z.B. für Vermiet-Besichtigungen, Eigentümerversammlungen u.s.w.).

 

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten gehören insbesondere:

 

Verwaltung des gemeinschaftlichen Vermögens.                      .

Einstellung und Beaufsichtigung von Mitarbeitern wie Hausmeister, Reinigungskräfte und Gärtner für die Gemeinschaft und die Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums.

Vertretung von Eigentümergemeinschaften.

Einnahme und Durchsetzung der Hausgelder und Zahlung aller gemeinschaftlichen Kosten.

Vorbereitung und Durchführung von Eigentümerversammlungen mit Protokoll und Beschlusssammlungen.

Durchführung der Beschlüsse.

Durchsetzung von Ansprüchen der Eigentümergemeinschaft.

Abwehr von unberechtigten Forderungen gegen die Gemeinschaft.

Vermietung von Wohnungen und Gewerberäumen.

Mietinkasso und die Durchsetzung von Mietansprüchen.

Durchsetzung und Kalkulation von Mieterhöhungen.

Beendigung von Mietverhältnissen.


Informationen zu unseren regelmäßig stattfinden Hausverwalterseminaren finden unter dem Button: Seminare --->>>> Hausverwalter.


Stichwörter
: Ausbildung zum Hausverwalter, Hausverwalter Immobilienverwalter werden, Immobilienverwaltung, Intensivkurs Immobilienverwalterausbildung, Seminare Hausverwalter in Hamburg, München, Berlin.

Hausverwalter Immobilienverwalter werden, Gewerbeanmeldung Hausverwalter Immobilienverwalter, Präsenzeminar Hausverwalter Immobilienverwalter, Objektakquise Hausverwalter, Marketing Immobilienverwalter, Geprüfte/r Hausverwalter/in. Quereinsteiger Hausverwalter, Quereinstieg Immobilienverwalter,  Immobilienwirtschaft, Berufswechsel, Ausbildung Hausverwalter Seminar, Voraussetzungen Immobilienverwalter, Voraussetzung Maklerberuf, FM Akademie Immobilienverwalter Ausbildung, FM Akademie Hausverwalterseminare,  Bewertung. Ausbildung Hausverwalter, Immobilienkaufmann, Kaufmann in der Grundstücks und Wohnungswirtschaft, Basisausbildung Hausverwalter, Quereinsteiger Hausverwalter, Seminar Immobilienverwalter Hausverwalter, Hausverwaltungsmandate akquirieren, Fernkurs Fernstudium Hausverwalter, autodidaktisches Seminar geprüfter Hausverwalter, Präsenzseminare Hausverwalter, Fernunterricht Hausverwalter, Wohnungseigentums- und Mietrecht, Arbeitsorganisation, Hausverwalter Webpräsens und Software, Objekt und Kundenakquise, Selbstmarketing, strategische Kooperationen, Voraussetzungen Job Hausverwalter, Berufsbild des Hausverwalters, Arbeit als Hausverwalter Immobilienverwalterin, Quereinstieg oder Quereinsteiger Hausverwaltung Hausverwalterin Immobilienverwalter/in. 

Kontakt

FM Akademie Hamburg
Fachakademie der Immobilienwirtschaft

Lübecker Straße 1
22087 Hamburg

Telefon Sekretariat:
040 - 209 330-226
Fax:  209 330-227

www.FM-Akademie.de
info@FM-Akademie.de